Gymnastik

Berichterstattungen Rhönrad

Bayernpokal 2017

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Erfolgreiche Reise zum Bayernpokal ins ferne Aschaffenburg


Am 1. Juli 2017 fand in Aschaffenburg der diesjährige Bayernpokal statt.

Bereits am Vortag machte sich ein Teil der Gruppe mit dem Zug auf den Weg. Am Wettkampftag stieß dann noch der restliche Teil der Gruppe dazu.

Nach einem zuversichtlich stimmenden Einturnen begann der Wettkampf und wurde aus Gilchinger Sicht zu einem vollen Erfolg!

Yvonne Thalheimer konnte sich in ihrer Altersklasse AK L19-24 mit einem vierten Platz für die Teilnahme am Vorentscheid zum Deutschlandcup qualifizieren, genauso wie Anna Merk (trotz Abi-Verleihung am Vorabend) mit ihrem sechsten Platz in ihrer Altersklasse AK L17/18. Für beide geht es jetzt beim Vorentscheid am 8. Oktober in Haar um die endgültige Qualifizierung zum Deutschlandcup.

Vivian Bubetz hatte ihren ersten Auftritt auf der großen bayerischen Bühne und kann mit ihrer gezeigten Leistung sehr zufrieden sein.

Die "Kleinen" der Gruppe, Leni Heinicke und Helena Wastian, konnten ebenfalls mit einer guten Leistung überzeugen und mit dem Niveau ihrer Altersklasse mithalten. 

 

Verwarnungsnummer 6014251833252

 

Landesklasse Haar

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail



Schöne Erfolge für die Rhönradturnerinnen des TSV Gilching-Argelsried

Beim Wettkampf Landesklasse Haar am 13.5.17 konnten sich die Turnerinnen
gleich über mehrere gute Plätze freuen.

AK 19/24
3. Platz Thalmeier Ivonne 6,30 P.

AK 17/18
4. Platz Merk Anna 6,55 P.

AK 13/14
4. Platz Vivien Bubetz 4,65 P.

AK 11/12
4. Platz Helena Wastian 4,65 P.

Gleich 2 unserer Mädchen kamen in
AK 9/10 aufs Treppchen!

  1. Platz Peschke Ivonne 4,50P.
  2. Platz Schulz Petra 4,40 P.

Als jüngste und einzigste Teilnehmerin trat
Luphecia Schneider in ihrer
AK 7/8 an, und holte sich mit tollen 4,50 Punkten somit Platz 1.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Rhönrad Mädels
NEXT STOP: Bayernpokal 1.7.17 Aschaffenburg

 

IMG 1148

 

IMG 1125

 

 

   

Deutsches Turnfest Berlin 2017

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Deutsches Turnfest in Berlin aus Gilchinger Sicht: „Wat rollt, dat rollt“

Mit nur einer Turnerin, einer Kampfrichterin und einer Trainerin fuhr der TSV Gilching –Argelsried in der ersten Juniwoche zum Turnfest nach Berlin.

Der erste Teil der Woche wurde genutzt, um sich die Vielfalt des deutschen Turnsports angefangen mit Gerätturnen, Trampolin, über Sportakrobatik, Rope Skipping bis hin zur DM im Bouldern und und und anzusehen. Das Highlight der Showveranstaltungen bildete am Mittwochabend die Stadiongala in der hinreißenden Kulisse des Berliner Olympiastadions. Wilde Zustimmung war von der ca. 1000 Mann starken Rhönradfraktion zu hören als Bundeskanzlerin Merkel in ihrer Rede im Anschluss an die Sparte Turnen direkt Rhönrad erwähnte.

In diversen Disziplinen so auch im Rhönrad wurden für den Leistungsport Deutsche Meisterschaften und  Pokalwettkämpfe sowie Turnfestwettkämpfe für den Breitensport angeboten. Nachdem Jana Elm vom TSV Gilching- Argelsried die Qualifikation zur Deutschen Jugendmeisterschaft in einer sehr starken Konkurrenz bei der Süddeutschen Jugendmeisterschaft knapp verpasst hat, durfte sie am Pokalwettkampf teilnehmen. Am Donnerstag war es dann soweit. Mit der Disziplin Spirale, bei der das Rhönrad nur auf einem Reifen bewegt wird, ging es los. Jana turnte sehr sauber und hat mit nur einem größeren Fehler die Erwartungen voll erfüllt. Bei der anschließenden Disziplin Sprung zeigte sie nach einem schönen Anlauf und Aufsprung auf das Rad einen gebückten Vorwärtssalto und lag damit nach 2 Disziplinen gemeinsam mit 2 anderen Bayerischen Turnerinnen auf den Treppchenrängen. Als letzte Dispizlin wurde die Geradeübung geturnt, bei der sie leider einmal bei einer vermeintlich leichten Verbindung den Griff nicht erwischt hat und aussteigen musste. Ansonsten überzeugte sie ein weiteres Mal durch eine sehr gute Haltung und das Können, leichte Fehler spielerisch auszugleichen. Die Belohnung war Platz 2 hinter ihrer Freundin Sarah Scherer (TSV Altfraunhofen) aus dem Bayerischen Landeskader. Der Jubel bei Allen war groß. Gefeiert wurde der Erfolg zum krönenden Abschluss bei den Gerätefinals der Deutschen Meisterschaft Geräteturnern in der vollbesetzten Max-Schmeling-Halle.

Nun gilt es 4 Jahre abzuwarten bis die beeindruckende Atmosphäre eines Deutschen Turnfestes in Leipzig mit einer hoffentlich größeren Gruppe Gilchinger Turner wieder genossen werden kann. Danke, Berlin!

 

IMG 1698

 

Bayerischen Meisterschaften

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

TSV Gilching Argelsried bei den Bayerischen Meisterschaften im Rhönradturnen

Am 25.3.2017 ging für die bayerischen Bundesklasseturner des Bezirks Oberbayern die Wettkampfsaison mit den Bayerischen Meisterschaften los. Mit von der Partie war auch eine Turnerin des TSV Gilching- Argelsried. Mit 3 starken Übungen und einer Gesamtpunktzahl von 19,65 Punkten in den Disziplinen Sprung, Spirale und Gerade sicherte sich Jana Elm einen hervorragenden 2. Platz in der stark besetzten Altersklasse AKB 13/14. Zudem bedeutete dies die Qualifikation zu den am 6.5.2017 in Rimpar stattfindenden Süddeutschen Meisterschaften. Hier geht es darum, mindestens 15,1 Punkte und Platz 10 zu erreichen, um in Berlin bei den Deutschen Meisterschaften starten zu dürfen. Möglich gemacht wird der Erfolg in der Bundesklasse durch das Hand in Hand arbeiten der Gilchinger Trainerinnen unter Vroni Hannemann mit den Kadertrainern des Bayerischen Turnerbundes und Jugend-Vizeweltmeisterin Karina Peisker vom TSV Weilheim. Karina versorgt Jana seit einem Jahr einmal wöchentlich mit einem Zusatztraining in der Halle des SV Lohhof sowie mit Tipps und Tricks einer aktiven Turnerin.

 

20170325 174611

Jana Elm mit Trainerin Eveline Heck

   

Seite 1 von 7

Zusätzliche Informationen

Wer ist online?

Wir haben 6 Gäste online

Anmeldung